41 neue Lehrlinge bei Plansee und Ceratizit

Mit viel Freude und etwas Nervosität starteten heuer 41 junge Leute bei Plansee und Ceratizit ihre Berufsausbildung. Begrüßt wurden die künftigen Mitarbeiter vom gesamten Ausbilderteam der Plansee Group unter Leitung von Christoph Willmann und Schulleiter Bruno Dengg.



„Der Puls steigt“ – mit einem einführenden Video zum Thema Lehre der Wirtschaftskammer Österreich begrüßte Personalleiter Stefan Fesl alle Neuankömmlinge in der Plansee Group. Dass die Lehre ein Erfolgsmodell darstellt, um hochqualifizierte Leute für die Wirtschaft auszubilden, darin seien sich alle einig. Voraussetzung dafür seien lernwillige junge Leute. Stefan Fesl betonte, dass Plansee und Ceratizit alles dafür tun, um die Neuankömmlinge zu unterstützen und bestmöglich zu fördern.

Auch der Betriebsrat sagte den Lehrlingen volle Unterstützung zu. Roland Weirather, Vorsitzender des Arbeiterbetriebsrats dankte der Familie Schwarzkopf und den Geschäftsleitungen für den großen Schritt, eine neue Lehrwerkstatt zu bauen. Dies stelle einen wichtigen Meilenstein dar, um die Ausbildung auf höchstem technischem Niveau weiterzuführen.

Bruno Dengg und Christoph Willmann begrüßten die 41 Neuankömmlinge, die ihre Ausbildung in den Lehrberufen Metalltechniker (Maschinenbau und Zerspanung), Chemielabortechniker, Werkstofftechniker, Prozesstechniker und Informationstechnologe gestartet haben. Stolz zeigte sich Bruno Dengg auf die Vielzahl der Bewerbungen, die auch dieses Jahr wieder eingegangen waren. Ebenfalls freute sich Dengg über den mit 30 Prozent konstant hohen Anteil junger Frauen unter den neuen Lehrlingen.

Nach der Begrüßung der „Neuen“ wurden die „alten Hasen“ geehrt: Die Geschäftsführer Ulrich Lausecker (Plansee SE) und Peter Fink (Ceratizit) gratulierten den frischgebackenen Jungfacharbeitern zur erfolgreich abgelegten Lehrabschlussprüfung. Zudem wurden zahlreiche Lehrlinge für ihre Erfolge bei den Lehrlingswettbewerben im 2. und 3. Lehrjahr geehrt. Insgesamt „verdienten“ sich die Lehrlinge und ihre Ausbilder 8 silberne Leistungsabzeichen, 10 goldene Leistungsabzeichen und stellten 5 Landessieger.