Die Messung des Wolframgehaltes in der Binderphase von Wolfram-Schwermetalllegierungen

Wie können die magnetischen Eigenschaften von Wolfram-Schwermetalllegierungen zerstörungsfrei bestimmt werden?

Die herausragenden Eigenschaften von Densimet® Wolfram-Schwermetalllegierungen basieren auf ihrer zweiphasigen Mikrostruktur aus globularen Wolfram-Körnern in einer duktilen Binder-Matrix. Dabei hat der Wolframgehalt im ferromagnetischen Binder einen nennenswerten Einfluss, beispielsweise auf die Bruchdehnung. Stefan Marschnigg und seine Kollegen erläuterten beim 19. Plansee Seminar, wie dieser zerstörungsfrei mit einer ursprünglich für Hartmetalle entwickelten Methode über die Messung der magnetischen Eigenschaften bestimmt werden kann.

Lesen Sie das vollständige Paper auf Englisch.

Hier finden Sie mehr News über unser Plansee Seminar.