Netzwerktreffen bei Plansee und Ceratizit

„Digitalisierung der Kernprozesse“


Die Teilnehmer des Netzwerktreffens Industrie 4.0

Vertreter von Allgäuer Industrieunternehmen, der Hochschule Kempten und der Kammern für Industrie, Handel und Handwerk waren am 20. März zu Gast bei Plansee und Ceratizit. Sie informierten sich beim Netzwerktreffen Industrie 4.0 der Region Alpenraum aus erster Hand über die Digitalisierungsstrategie der Plansee Group.

Die Teilnehmer erlebten zwei Führungen: In der Hartmetall-Werkzeugfertigung bei Ceratizit und in der Fertigung von Bauteilen für Computertomografen bei Plansee. Dabei wurde deutlich: Mit der Automatisierung und Digitalisierung der Produktionsabläufe lässt sich die Fertigung wesentlich schneller, flexibler und kundenorientierter steuern.

In der Unternehmensvorstellung bekräftigte Plansee Group Vorstand Karlheinz Wex: "Im Fokus steht bei uns die Digitalisierung der Kernprozesse". Die Netzwerktreffen bieten einen guten Rahmen, sich mit anderen Unternehmen der Region Außerfern-Allgäu auszutauschen und von den Erfahrungen anderer Unternehmen bei der Digitalisierung von Abläufen und Geschäftsmodellen zu lernen.