Neue Produktionshalle: Plansee Composite Materials baut aus.

Am 6. Dezember wird an unserem Produktionsstandort in Lechbruck eine weitere Halle eröffnet. So kommen wir der hohen Nachfrage nach hochpräzisen Bauteilen für die Medizintechnik nach.

Die Kunden von Plansee Composite Materials sind führende Medizingerätehersteller und bauen Bestrahlungsgeräte für die Krebstherapie. Unsere Bauteile ermöglichen ihnen eine zielgenaue Bestrahlung von erkranktem Gewebe. „Unsere Kunden setzen dabei auf die strahlungslenkenden und abschirmenden Eigenschaften unserer Werkstoffe“, so Dr. Robert Riedl, Geschäftsführer von Plansee Composite Materials.

Mit dem 1000 Quadratmeter großen Neubau hat unser Produktionsstandort Platz für neue hochpräzise Bearbeitungsmaschinen geschaffen. Vom Pressen über die mechanische Bearbeitung bis hin zur kundenspezifischen Montage der Bauteile werden alle Fertigungsschritte im Haus abgedeckt. Eine bestmögliche Qualität mit minimalen Fertigungstoleranzen ist somit gesichert. „Die hohen Investitionen in die Weiterentwicklung unserer Fertigungstechnologien dienen einem einzigen Ziel: die extrem hohen Anforderungen an den sicheren Betrieb von medizintechnischen Anlagen zu gewährleisten – zum Schutz und Wohl von Patienten und Ärzten“, so Riedl. In den vergangenen zehn Jahren wurden an unserem Standort in Lechbruck 26 Millionen Euro in Produktions- und Kapazitätserweiterungen, moderne Fertigungsanlagen sowie Prozesse, Technologien und Produkte investiert.

Über Plansee Composite Materials

Plansee Composite Materials in Lechbruck am See ist das Kompetenzzentrum für wolframlegierte Werkstoffe sowie metallische und keramische Verbundwerkstoffe. Am Standort entstehen unter anderem Sputtertargets für die Beschichtungsindustrie, Kollimatoren für die Medizintechnik oder Ausgleichsgewichte für die Automobilindustrie. Ein Team aus Facharbeitern, Technikern und Werkstoffwissenschaftlern arbeitet in enger Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt an Entwicklung und Produktion der pulvermetallurgisch hergestellten Komponenten. Erfahren Sie mehr über Plansee Composite Materials.