Plansee Tungsten Alloys erhält Gold-Status

Ein großer Erfolg für das Team von Plansee Tungsten Alloys in Frankreich: die Auszeichnung mit dem "Gold Supplier Award" der UTC Group - Aerospace System Division (UTAS).

Der Award zeichnet neben der hohen Qualität der Bauteile für die Luftfahrtindustrie auch einen ausgereiften Qualitätsprozess, eine hervorragende Performance in der "One Time Delivery" sowie den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen aus. Damit sichert sich Plansee Tungsten Alloys einen exklusiven Lieferantenstatus für Gegengewichte aus Wolfram-Schwermetallen bei den beiden Divisionen HAMILTON und RATIER FIGEAC und qualifiziert das Unternehmen als Lieferant für weitere Gesellschaften der UTC Group. 

Insgesamt verfügen 75 von 3.000 Lieferanten weltweit über den Gold Status, darunter vier europäische Unternehmen. Überreicht wurde der Award an Dr. Wolfgang Köck, Executive Vice President bei Plansee, und sein Team am 16. November 2017.

UTC Aerospace Systems ist ein US-amerikanisches Unternehmen und spezialisiert auf die Fertigung verschiedener Komponenten für den Betrieb von Flugzeugen, wie Generatoren zur Stromerzeugung sowie digitale Regler für moderne Triebwerke. Auch die Integration verschiedener Systeme zur kompletten Vernetzung innerhalb eines Flugzeuges bietet UTC Aerospace Systems als Systemlieferant an. 

Plansee Tungsten Alloys ist ein Unternehmen der Plansee Group und Experte in der Herstellung von Wolfram-Schwermetallkomponenten. Die individuell konstruierten Verbundwerkstoffe sind besonders dicht sowie korrosionsbeständig und können sehr gut mechanisch bearbeitet werden. Eingesetzt werden sie beispielsweise als Ausgleichsgewichte in der Luftfahrtindustrie, als Komponenten in der Raumfahrtindustrie oder zur Strahlenabschirmung in der Nuklear- und Medizinindustrie. In einem eigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum optimiert und entwickelt das Unternehmen Komponenten nach kundenspezifischen Anforderungen.