RSNA: Neue Trends in der Röntgen-Bildgebung.

Tausende registrierte Teilnehmer besuchten den Kongress der Radiologischen Gesellschaft Nordamerikas (RSNA) 2013 in Chicago. Die Tagung gilt als das Trendbarometer für neue Entwicklungen in bildgebende Verfahren in der Medizintechnik. Als „Trendscouts mit dabei: Dr. Wolfgang Glatz, Thomas Müller und Rick Dahlquist.

Das Plansee-X-Ray-Team informierte sich in Chicago über Trends in der medizinisch-technischen Bildgebung. Im Zentrum des Kongresses stand etwa ein verbessertes Verhältnis zwischen Strahlendosis und Bildqualität. Aussteller präsentierten neue Computertomographen, die in kürzerer Zeit präzisere Aufnahmen ermöglichen als bisher. Die Diagnostik wird schonender und Patienten müssen weniger lang stillhalten, um ein präzises Bild zu ermöglichen. Auch Aufnahmen von „schwierigen“ Organen wie der Lunge oder dem Herzen werden vereinfacht. Und nicht zu vergessen: Durch schnellere Abläufe sinkt auch der Energieverbrauch der Anlagen – eine wichtige Kosteneinsparung für den Betreiber.

Auch eine verbesserte Bildauflösung von unterschiedlichen Körperteilen mit verschiedener Gewebedichte und Zusammensetzung stand im Fokus des Kongresses. Vorgestellt wurde etwa ein spektraler Detektor. Das neue System kann durch unterschiedliche Wellenlängen des Röntgenstrahls Elemente des Periodensystems voneinander unterscheiden und farblich darstellen. Die neue Technologie vereinfacht etwa die Diagnose und Darstellung von Nierensteinen oder Arterienverkalkung.

Sie fragen sich, was die RSNA und die Trends in der medizinischen Bildgebung mit Plansee zu tun haben? Auch in Zukunft sind wir mit unseren Hochleistungswerkstoffen, Technologien und Produkten „mittendrin“:

Seit Jahrzehnten sind unsere Dreh- und Stehanoden wichtige Bestandteile für modernste Röntgenröhren in der bildgebenden Diagnostik.

Unsere Kollimatoren und Abschirmungen aus Wolfram und Wolfram-Verbundwerkstoffen sorgen in den Detektoren von Computertomographen dafür, dass Streustrahlung im Sinne bestmöglicher Bildqualität effizient abgeschirmt wird.

Dr. Wolfgang Glatz, Leiter der Market Unit X-Ray Technologies, Thomas Müller, Produktionsleiter für den Bereich Drehanoden, und Rick Dahlquist, Sales Manager bei Plansee USA, freuen sich mit ihren Kunden über die beeindruckenden Entwicklungen in der Medizintechnik. Sie und ihr Team stehen ihren Kunden auch in Zukunft gerne mit starken Metallen und fundiertem Engineering-Knowhow zur Verfügung.

Links.

Wer mehr über neue Entwicklungen in der Radiologie erfahren will, dem empfehlen wir den Artikel „Most innovative cardiovascular imaging technology at RSNA 2013“ von Greg Freiherr und Dave Fornell und diese interessanten Videos.