Übernahme von WolfraTech: Plansee-Gruppe stärkt Engagement in Indien

Die PLANSEE Hochleistungswerkstoffe hat angekündigt, die Mehrheit bei Wolfra-Tech Pvt. Ltd. zu übernehmen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde kürzlich unterschrieben. Die Transaktion soll innerhalb der nächsten Wochen vollzogen werden.

Wolfra-Tech ist ein Privatunternehmen mit rund 150 Mitarbeitern. Das in Mysore/Indien beheimatete Unternehmen hat sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Feindrähten, Flachprodukten und Verdampferwendeln spezialisiert. Die aus den Werkstoffen Wolfram und Molybdän gefertigten Produkte werden hauptsächlich an die Licht-, Elektronik- und Automobilindustrie geliefert.
Dr. Michael Schwarzkopf, Vorstandsvorsitzender der Plansee-Gruppe: „Mit Wolfra-Tech verfügt PLANSEE Hochleistungswerkstoffe nun über ihren ersten Produktionsstandort im strategisch wichtigen indischen Markt. Hier werden wir unser in der Gruppe gefertigtes Halbzeug zu wettbewerbsfähigen Rahmenbedingungen veredeln – und damit den Kundennutzen weiter ausbauen.“

PLANSEE Hochleistungswerkstoffe
Die PLANSEE Hochleistungswerkstoffe ist der weltweit führende Hersteller von Produkten aus hochschmelzenden Metallen und Verbundwerkstoffen. Das Privatunternehmen steht für mehr als 85 Jahre Innovationskraft im Bereich Pulvermetallurgie und deckt den Produktionsprozess vom Pulver bis zum einbaufertigen Endprodukt ab. Materialexperten, Produktentwickler und lokale Ansprechpartner sorgen weltweit für Kundennähe und beste Beratung.

Die Plansee-Gruppe
Die Plansee-Gruppe steht für Spitzenleistungen in der Pulvermetallurgie und ist mit den Unternehmensbereichen Plansee Hochleistungswerkstoffe, Global Tungsten & Powders, Ceratizit und PMG einer der weltweit führenden Hersteller von pulvermetallurgischen Produkten und Komponenten.