Ultrareine Sputtertargets für UHD-Screens.

Transistoren in ultrahochauflösenden Displays (4K2K) haben feinste Strukturen. Nur hochreine Sputtertargets eignen sich als Ausgangsmaterial für die dünnen Leiterbahnen. Plansee präsentiert bei der Touch Taiwan seine ultrareinen Beschichtungsmaterialien.

Ultrahochauflösend ist ein digitales Videoformat, das Bilder mit bis zu 4000 Bildpunkten Breite sendet. Mit UHD-Bildschirmen liefern Displayhersteller jetzt die passende Hardware. Mit der UHD-Technologie steigt die Anforderung an die Reinheit der eingesetzten Materialien, etwa jene von Molybdän.

Als wesentlicher Bestandteil des Schichtsystems eines Dünnfilmtransistors ist Molybdän mitverantwortlich, in welcher Farbe ein Bildpunkt leuchtet. In einem einzigen UHD-Bildschirm gibt es mehrere Millionen solcher Transistoren. „Jeder Fremdpartikel im Dünnschichtmaterial ist in den feinen Transistorstrukturen riesengroß. Noch so kleine Verunreinigungen der Molybdän-Schicht können ganze Pixel im Bildschirm ausfallen lassen“, erklärt Ulrich Lausecker, Leiter unserer Business Unit Coating.

Wir sind einer der führenden Hersteller von Sputtertargets aus Molybdän. Aus unseren Targets werden später wesentliche Schichten für das System des Transistors hergestellt. Als einziger Anbieter liefern wir Molybdän mit einer garantierten Reinheit von 99.97%. Meist ist das Material sogar noch reiner. Damit ist Plansee mit seinen Sputtertargets bereit für die Ultra High Definition Technologie.

In-house Produktion als Garant für höchste Materialreinheit.

Möglich macht es unser hauseigener Produktionsprozess. Er beginnt bereits bei Molybdän-Trioxid – also kurz nach dem aufbereiteten Erz. Mit hauseigenen Reduktionsprozessen wird daraus reinstes Molybdänpulver. Auch weitere Prozessschritte wie das Pressen, Sintern und die Formgebung von Sputtertargets haben wir selbst in der Hand. Bevor die Sputtertargets an den Kunden geliefert werden, bonden wir sie in eigenen Maschineshops in Asien.

Alle Produktionsschritte im eigenen Haus zu haben heißt, dass wir wie kein anderer Targethersteller die Qualität des Materials von Anfang an steuern können. „Selbst der Rohstoff kommt bei uns aus der eigenen Familie. Die Plansee-Gruppe hält 14% Anteile am chilenischen Unternehmen Molymet, dem weltgrößten Molybdänerzverarbeiter“, so Lausecker.

Besuchen Sie uns bei der Touch Taiwan.

Neben Molybdän liefert Plansee für Displayhersteller auch Sputtertargets aus Wolfram, Kupfer und Aluminium. Zur Kontaktierung des ITO-Sensors in Touch Panels stellt Plansee auch die besonders korrosionsbeständige Legierung Molybdän-Tantal her.

Besuchen Sie uns auf der International Touch Panel and Optical Film Exhibition (Touch Taiwan) und erfahren Sie mehr über Plansee-Sputtertargets und ihre Produktion: August 28-30, TWTC Nangang Exhibition Hall, Plansee booth N206.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie wollen jetzt schon mehr über unsere Sputtertargets erfahren? Hier geht’s zu unseren Beschichtungsmaterialien.