Vorstand des Conflict Minerals Council der Wolframindustrie (TI-CMC) in Towanda

In der zweiten Märzwoche war GTP Gastgeber für die jährliche Vorstandssitzung des Conflict Minerals Council der Wolframindustrie.

Um eine konfliktfreie Rohstoffversorgung mit Wolfram zu gewährleisten, wird die Arbeit der TI-CMC immer wichtiger. Deshalb trafen sich die Vertreter der TI-CMC auch mit der Conflict Free Smelter Initiative (CFSI), um eine Überarbeitung des Conflict Free Smelter Programms (GASP) zu erörtern. Dabei sollen die bevorstehenden Änderungen bei den EU-Vorschriften sowie weitere Anforderungen der nachgelagerten Industrie berücksichtigt werden.