Online ShopMy Plansee
The Plansee Group
Homepage
Online ShopMy PlanseePlansee Group
Nachhaltigkeit

Vertrauen verpflichtet: Wir beschaffen Rohstoffe aus unbedenklichen Quellen

Als verantwortungs­bewusstes Unternehmen kommen wir unserer Sorgfaltspflicht bei der Beschaffung von Wolfram und Tantal nach.

Wolfram und Tantal werden teilweise in Regionen in und um die Demokratische Republik Kongo (DRC) abgebaut und wurden daher als „Konflikt-Materialien“ klassifiziert. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Produkten aus Refraktärmetallen wie Wolfram und Tantal tragen wir eine große Verantwortung. Uns ist es ein besonderes Anliegen, dass Rohstoffe, die wir beschaffen, nicht zu solchen Konflikten beitragen.

Nachhaltige Einkaufspolitik

Mit zahlreichen Maßnahmen stellen wir sicher, dass wir keine Rohstoffe aus sozial, ethisch und ökologisch bedenklichen Quellen kaufen oder einsetzen. Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil unserer Einkaufspolitik und in unserem Code-Of-Conduct definiert.

Unsere Lieferanten wählen wir nach strengen Beschaffungsrichtlinien gemäß unserer Supplier Policy aus. Rohstoffanbieter haben nicht nur unsere strengen Qualitätsrichtlinien zu erfüllen. Sie müssen sich uneingeschränkt an das Menschenrecht, das Arbeitsrecht und das internationale Handelsrecht halten, strenge Umweltstandards erfüllen und uns die unbedenkliche Herkunft ihrer Rohstoffe nachweisen. Wir nahmen an einer Pilotstudie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) teil und haben die Leitlinien gemäß der "Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains of Minerals from Conflict-Affected and High-Risk Areas" umgesetzt.

Mehr über unsere Richtlinien für Lieferanten:

Supplier Policy

Sehen Sie hier unseren Due Diligence Report ein:

Unsere Einkaufs- und Verkaufsbedingungen

Andere Länder, andere Sitten. Und auch etwas andere rechtliche Regelungen. Sie möchten uns etwas verkaufen und unsere Einkaufsbedingungen einsehen? Oder wünschen Sie als Kunde Einblick in unsere Verkaufsbedingungen? Hier finden Sie die Bedingungen aller unserer Standorte:

Zu den Einkaufs- und Verkaufsbedingungen

RMAP konforme Beschaffung

Tantal ist ein wichtiger Bestandteil von Kondensatoren in Elektronikgeräten. Als zuverlässiger Lieferant für die Elektronikindustrie weisen wir die unbedenkliche Herkunft unseres Tantals mit einem eigenen Zertifikat nach. Darin bestätigt die Responsible Minerals Initiative (RMI), früher CFSP genannt, Plansee den Einsatz von Tantal-Rohstoffen aus ethisch unbedenklichen Quellen. Der Audit-Nachweis umfasst das gesamte Tantal, das innerhalb des Auditzeitraums beschafft wird sowie alle Tantalprodukte, die während dieses Zeitraums hergestellt werden. 

Die Auditierung im Rahmen des Responsible Minerals Aussurance Process (RMAP) Downstream Audit Programs, das von der Responsible Business Alliance (RBA), früher EICC, und Global e-Sustainability Initiative (GeSI) getragen wird, ist eine freiwillige Selbstverpflichtung von Plansee. Sie ist für uns, unsere Kunden und Zulieferer ein unabhängiger Beweis, dass wir dem Responsible Minerals Assurance Process (RMAP) entsprechen.

Nach einem Re-Audit 2018 hat der Prüfungsausschuss der Responsible Business Alliance (RBA) und der Global e-Sustainability Initiative (GeSI) bestätigt, dass Global Tungsten & Powders (GTP) in Towanda - ein Teil der Plansee Group - Wolfram RMAP konform beschafft. Auch für Plansee-Kunden ist das Zertifikat ein unabhängiger Beweis, dass die Plansee Group Wolfram aus unbedenklichen Quellen bezieht.

REACH

REACH ist die Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Seit 2007 müssen alle Stoffe, die mit mehr als einer Tonne in der EU hergestellt bzw. in die EU eingeführt werden, bei der Europäischen Chemikalienagentur registriert werden. Möchten Sie mehr erfahren über unsere REACH-Aktivitäten? Unsere Vertriebsmitarbeiter geben Ihnen gerne Auskunft.

Sie haben Fragen zu Konflikt-Materialien? Gerne sind wir für Sie da.
  • Alexander Tautermann

    Alexander Tautermann

    Director Marketing and Sales Organisation

    +43 5672 600 2664

Sehen Sie hier unsere Lieferketten-Richtlinie ein sowie unsere RMI Zertifikate:

Den Kreislauf schließen - der Umwelt zuliebe

Die Plansee Group bereitet Nebenprodukte der Fertigung und vom Kunden retournierte Altprodukte auf eigenen Recyclinganlagen chemisch und thermisch-mechanisch auf. Es geht dabei nicht nur um die Umwelt. Auch wirtschaftliche Motive sprechen für die Wiederverwertung sogenannter Sekundärrohstoffe:

  • Versorgungssicherheit
  • Schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen
Recycling

Ein eigenes Team von Wissenschaftlern entwickelt die eingesetzten Verfahren und Prozesse ständig weiter und garantiert höchste Qualität des wiedergewonnenen Pulvers. Vor allem bei Wolfram wird innerhalb der Gruppe ein wesentlicher Anteil des Materialbedarfs aus Recycling gedeckt.

Dazu gehören gesinterter Hartschrott aus Wolframkarbid, Weichschrotte wie Pulver und Schleifschlämme sowie weitere Sekundärrohstoffe, die einen Wolframanteil von mind. 60% aufweisen.

Auch Legierungen und andere Werkstoffe wie Kobalt, Nickel oder Tantal können recycelt werden. Um so viele Abfälle wie möglich aufzubereiten, gibt es langfristige Rücknahmevereinbarungen mit vielen Kunden.