Wolfram-Schwermetalle

Plansee Densimet® und Inermet® Verbundwerkstoffe sind Schwermetalle mit hohem Wolframgehalt (> 90%) und einer NiFe oder NiCu-Binderphase. Die Wolframlegierungen zeichnen sich durch eine besonders hohe Dichte aus. In Kombination mit der Absorptionsfähigkeit von Strahlen sowie exzellenten mechanischen Eigenschaften und ihrer spanabhebenden Bearbeitbarkeit sind sie ideale Werkstoffe für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, wie z.B. Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Medizintechnik und Bauindustrie.

Multileaf Kollimator
Multileaf Kollimator
Kollimator für die Neurochirurgie
Kollimator für die Neurochirurgie
Gusseinsatz
Gusseinsatz
Ausgleichsgewichte
Ausgleichsgewichte

Vorteile von Densimet® und Inermet®

  • hohe Dichte von 17.0 bis 18.8 g/cm3 (ähnlich Rein-Wolfram)
  • bessere Bearbeitbarkeit als Rein-Wolfram
  • kostengünstige Herstellung von komplexen Produkten und Komponenten
  • hoher Elastizitätsmodul, sehr gute mechanische Eigenschaften
  • hohes Absorptionsvermögen für Röntgen- und Gammastrahlen
  • Gesundheits- und Umweltverträglichkeit

Densimet®-Legierungen zeichnen sich zudem durch besonders hohe Festigkeit und Duktilität aus. Ein weiterer wesentlicher Vorteil von Inermet®-Legierungen liegt in ihrem unmagnetischen Verhalten.

Dichtevergleich von Schwermetallen

Als Schwermetalle für den technischen Einsatz werden im allgemeinen Werkstoffe mit einer Dichte über jener von Stahl bezeichnet (8 g/cm3).

Dichtevergleich von Schwermetallen
Dichtevergleich von Schwermetallen

Physikalische Eigenschaften - typische Werte

Thermische Ausdehnung Densimet
Thermische Ausdehnung Inermet
elektrische Resistivität
Thermische Leitfähigkeit

Mechanische Eigenschaften - typische Werte

D170IT170D176/WIT176D180IT180D185
Elastizitätsmodul E [GPa]340330360350380360385
Schubmodul G [GPa]140125145135150140160

Densimet ®
WerkstoffDensimet ® 185Densimet ® D2M
Chemische ZusammensetzungW97,0 %90,0 %
RestNi, FeNi, Mo, Fe
Dichte [g/cm3]18,517,2
Zugfestigkeit bei 20 °C [MPa]800990
Oxidationsbeständigkeitbis 600 °Cbis 600 °C
Wärmeleitfähigkeit bei 500 °C [W/(m·K)]9065
Elastizitätsmodul [GPa]385360
Härte [HRC]max. 31max. 31
Yield Strength bei 20 °C [MPa]600700
Bruchdehnung bei 20 °C [%]1018
thermischer Ausdehnungskoeffizient [10-6 / K]5,05,3
Inermet®
WerkstoffInermet® 170 Inermet® 176 Inermet® 180
Chemische ZusammensetzungW90,0 %92,5 %95 %
RestNi, CuNi, CuNi, Cu
Dichte [g/cm3]1717,618
Elastizitätsmodul [GPa]330350360
Denal ®
MaterialDichte [g/cm3]Yield strength [MPa]
ø / min.
Zugfestigkeit [MPa]
ø / min.
Bruchdehnung
[%]
ø / min.
K (5x5)
Charpy Test [J/cm2]
ø / min.
K (10x10)
Charpy Test [J/cm2]
ø / min.
Denal ®
920 60 20
17,61250 / 11801250 / 118014 / 9100 / 60130 / 65
Denal ®
920 159 20
17,61460 / 14001460 / 140011/ 8150 / 100200 / 150
Denal ®
910 179 20
17,51640 / 16001640 / 160010 / 7100 / 60130 / 65
Denal ®
917 108 XXX (1)
17,551280 / 12201315 / 125512 / 8,5170 / 105-
Denal ®
917 108 XXX (2)
17,551410 / 13501435 / 137511 / 8150 / 85-
Denal ®
917 108 XXX (3)
17,551510 / 14501525 / 14658 / 560 / 30-

In guten Händen

Bei uns konzentriert sich ein eigenes Team ganz auf die Herstellung und Entwicklung von Produkten aus Densimet®. Entwicklungsleiter Thomas Granzer nimmt Sie mit auf einen Rundgang vom Pulver bis zur Qualitätskontrolle.

Herstellung

Plansee Produkte aus Densimet® und Inermet® werden pulvermetallurgisch hergestellt. Vom Pulver bis zum veredelten Fertigprodukt unterliegen alle Produktionsschritte den über ISO 9001 hinausreichenden Plansee-Qualitätsnormen. Bei der Herstellung von Densimet® und Intermet® wird durch Pressen von Metallpulvermischungen und Flüssigphasen- Sintern ein 100% dichter und fester Werkstoff erzeugt. Das gesinterte Produkt wird als Halbzeug, endkonturnahes Produkt oder Fertigteil geliefert. Auf Kundenwunsch können unsere Komponenten aus Densimet® und Inermet® durch Umform- und Wärmebehandlungstechniken in ihren Eigenschaften auf spezielle Anwendungserfordernisse angepasst werden. Densimet® und Inermet® erfüllen die Spezifikationen, AMS-T-21014 und ASTM-B-777-99 (MIL-T-21014).

Herstellung von Densimet®  und Inermet®  Produkten
Herstellung von Densimet® und Inermet® Produkten

Plansee liefert Halbzeuge wie Platten und Stäbe sowie Fertigteile nach Kundenzeichnung aus den folgenden Legierungszusammensetzungen:

WerkstoffAbkürzungWolfram­anteilBinde­mittelDichte [g/cm3]AMS-T-21014
Schwach ferro­magnetisch
Densimet® 170D17090 %Ni, Fe17,01
Densimet® 176D17693 %Ni, Fe17,62
Densimet® 180D18095%Ni, Fe18,03
Densimet® 185D18597 %Ni, Fe18,54
Densimet® 188D18898,5 %Ni, Fe18,8-
Densimet® D2MD2M90 %Ni, Mo, Fe17,2-
Paramagnetisch
Inermet® 170
IT17090 %Ni, Cu17,01
Inermet® 176IT17692,5 %Ni, Cu17,62
Inermet® 180
IT18095 %Ni, Cu18,03

Anwendungen von Wolframlegierungen

Medizintechnik

Mit einer Dichte von 17 bis nahezu 19 g/cm3 und einem hohen Absorptionsvermögen von Röntgen- und Gammastrahlen ist Densimet® der ideale Werkstoff für Kollimatoren und Abschirmungen in der Strahlentherapie. Im Vergleich zu anderen Materialien zeichnen sich Densimet® Wolframlegierungen durch besondere Stabilität und Verformungssicherheit aus. Die gute spanabhebende Bearbeitbarkeit von Densimet® ermöglicht die Herstellung komplizierter Geometrien nach Kundenzeichnungen.

Luft- und Raumfahrt

Aufgrund ihrer hohen Dichte eignen sich Densimet® und Inermet® besonders zum Massenausgleich von rotierenden Systemen wie:

  • Propeller oder Helikopterblätter
  • Steuerruder
  • Avionik
  • Radar
  • Zielerfassungssysteme

Durch seine unmagnetischen Eigenschaften wird Inermet® speziell für den Einsatz in Avioniksystemen verwendet. Die Kombination aus Innovation, Prozesskontrolle und strenger Qualitätsprüfung verleiht unseren Produkten ein Qualitätsniveau, das höchste Ansprüche erfüllt. Plansee Ausgleichsgewichte sind FSP (flugsicheres Einbauteil) klassifiziert, was einen erprobten und konstanten Herstellprozess innerhalb des höchsten Standards hinsichtlich Rückverfolgbarkeit und Reproduzierbarkeit erfordert.

Automobilindustrie

Komponenten aus Densimet® und Inermet® werden überall dort eingesetzt, wo Hochleistungsmotoren viel Masse bei geringem Volumen erfordern. Plansee Qualitätsprodukte erfüllen die Ansprüche von Formel 1 Motoren ebenso wie die von Premium-SUVs, Schwertransportern und Großdieselmotoren.

Kurbelwellengegengewichte: Eine möglichst kompakte, platzsparende Bauweise gehört zu den zentralen Anforderungen in der Motorenentwicklung. Plansee-Komponenten aus Densimet® und Inermet® mit einer Dichte bis nahezu 19 g/cm3 eignen sich besonders für Kurbelwangen- und Schwingungsdämpfergewichte.

Tilger und Dämpfer: Aufgrund ihrer hohen Dichte, ihres hohen E-Moduls und ihrer hervorragenden mechanischen Eigenschaften eignen sich Densimet®- und Inermet®-Wolframlegierungen besonders für Dämpfer- und Tilgerkomponenten im Antriebsstrang.

Weitere Industrien und Anwendungen

Als hochfeste Legierungen mit hoher Dichte und guter Bearbeitbarkeit sind Densimet® und Inermet® optimale Lösungen zur Verbesserung Ihrer Produkte und Leistung. Eingepasste Gewichte aus Densimet® und Inermet® erhöhen die Massenkräfte und damit die Effizienz von Präzisionsgeräten.

Uhrenindustrie: Unmagnetisches Verhalten, Porenfreiheit und die Möglichkeit einer filigranen Bearbeitbarkeit sind die Gründe dafür, dass Inermet® von führenden Uhrenherstellern als Pendel- Schwungmasse eingesetzt wird.

Optische Industrie: Zum Ausbalancieren von Mikroskopen und optischen Präzisionsinstrumenten werden komplex geformte Densimet® oder Inermet®-Gewichte verwendet.

Sportgeräte: Densimet® und Inermet® Werkstoffe von Plansee werden zum Schutz von Umwelt und Gesundheit als Bleiersatz für Sportgeräte eingesetzt.

Ausrüstung für die Grundbauindustrie: Im Bauwesen werden zum Einrammen von Spundwänden Vibrationshammer eingesetzt. Herzstück eines jeden Vibrationshämmers ist die Getriebeeinheit mit rotierenden Exzentermassen, welche die Schwingungsenergie in sinusförmige Vertikalkräfte umwandelt. Zum Verdichten des Erdreichs werden in Tiefenrüttlern Densimet®-Unwuchtmassen als Schwingungsverstärker eingesetzt.

Öl- und Gasförderung: Aufgrund des hohen Absorptionsvermögens von Röntgen- und Gammastrahlen kommen Densimet® und Inermet® in Form von Abschirmungen oder Ausgleichsgewichten (Sinker Bars) zum Einsatz.

Werkzeughalter: Zur Präzisionsbearbeitung von tiefen Bohrungen sind Innenbearbeitungswerkzeuge mit langen, schwingungsarmen Werkzeugschäften notwendig. Aufgrund der hohen Dichte, des hohen E-Moduls und sehr guter mechanischer Eigenschaften ist Densimet® steif und zugleich schwingungsdämpfend und somit der ideale Werkstoff für Werkzeughalter und schnelllaufende Spindeln.

Um Ihnen eine möglichst kurze Lieferzeit zu garantieren, führen wir ein Stablager mit Durchmessern von 3 mm bis 62 mm und darüber.

Ihr persönlicher Kontakt
Ihre Kontaktperson für:
Bill Appleby
Rufen Sie mich an:
+1 214 697 5541
oder senden Sie mir ein E-Mail:
william.appleby@plansee.com
Bill Appleby