Online ShopMy Plansee
The Plansee Group
Homepage
Online ShopMy PlanseePlansee Group
Wolframlampe

Quetschverbinder als Schweißhilfe für die Lampenfertigung

Wolframwendeln in Halogenlampen und Stützstifte aus Molybdän-­Lanthanoxid (ML) haben unterschiedliche Schmelzpunkte. Um die Werkstoffe dennoch zuverlässig und dauerhaft zu verbinden, haben wir Bänder aus Molybdän oder Molybdän-Yttriumoxid (MY) entwickelt. Sie dienen als rohrförmige Schweißhilfen: Das Röhrchen wird über das Ende der Wolframwendel gesteckt, gequetscht und an den ML-Stift geschweißt. Für die Herstellung dieser Röhrchen liefern wir Bänder aus Molybdän und Molybdän-Yttriumoxid (MY). MY-Bänder weisen gegenüber reinem Molybdän eine noch bessere Schweißeignung auf.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Engste Fertigungs­toleranzen

  • Hohe Oberflächenqualität für fehlerfreie Produktion

  • Optimal für automatisierte Serienfertigung

  • Höchste Materialreinheit für ideale Schweißnaht­qualität

Unsere Produktspezifikationen für Sie zum Download:

Spezifikation Mo-Band

Beste Qualität für lange Lebensdauer

Quetschverbinder

Unsere Bänder aus Molybdän und MY haben eine typische Stärke von 0,08 bis 0,12 mm bei einer Toleranz von ± 0,0075 mm und eine typische Breite von 2 bis 5 mm bei einer Toleranz von ± 0,02 mm.

Mit unserer vollautomatisierten, modernen Fertigung garantieren wir eine konstant hohe Qualität unserer Molybdän- und MY-Bänder. Die Vorteile unserer Materialien tragen zu einer langen Lebensdauer der Schweißverbindung und somit auch der Lampe bei.