Online ShopMy Plansee
The Plansee Group
Homepage
Online ShopMy PlanseePlansee Group
Spritzdraht

Spritzdraht aus Molybdän

Dünne Schichten aus Molybdän verleihen mechanisch stark beanspruchten Fahrzeug- und Maschinenteilen außergewöhnlich gute Gleiteigenschaften und eine sehr hohe Verschleißfestigkeit. Kolbenringe, Synchronringe, Gleichlaufkörper, Schaltgabeln und auch andere Teile von Kraftfahrzeugen werden durch Flammspritzen mit Schichten aus Molybdän geschützt.

Plansee stellt Molybdän-Spritzdraht auf pulvermetallurgischem Weg her. Dies garantiert die besondere Reinheit unserer Werkstoffe und ermöglicht unseren Kunden effiziente Beschichtungsprozesse mit besonders homogenen und zuverlässigen Ergebnissen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit

  • Kurze Lieferzeiten

  • Spitzenqualität

  • Garantiert spezifikations-
    gerecht hohe Reinheit – min. 99,97 %

Unsere Produktspezifikation für Sie zum Download:

Spezifikation Mo Spritzdraht

Ideale Beschichtung für starke Beanspruchung

Durch gute Hafteigenschaften, hohe Verschleißfestigkeit sowie durch Ölverträglichkeit ist Molybdän das ideale Material für mechanisch stark beanspruchte Beschichtungen. Mit einem konstanten Reibwert und Sicherheit gegen Überlastung sind Molybdänschichten im Fahrzeug- und Maschinenbau weit verbreitet. Aufgetragen werden diese schützenden Oberflächenschichten durch thermische Beschichtungsverfahren.

Flammspritzen

Beim Flammspritzen wird einer Spritzpistole Spritzdraht aus Molybdän zugeführt. Dort wird der Draht durch ein Brenngas geschmolzen. Durch Pressluft werden Molybdän-Tröpfchen auf die zu beschichtende Fläche geschleudert, wo sie zu einer festen Schicht erstarren.
Für größere Flächen, dickere Schichten oder bei höheren Anforderungen an die Haftung werden häufig Lichtbogenverfahren eingesetzt. Dabei werden zwei drahtförmige, elektrisch leitende Spritzwerkstoffe aufeinander zugeführt, durch das Zünden eines Lichtbogens abgeschmolzen und per Druckluft auf das Werkstück gespritzt.

Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (HVOF)

Eine neuere Variante des Flammspritzens ist das Hochgeschwindigkeitsflammspritzen (High Velocity Oxygen Fuel Spraying). Die Werkstoffpartikel schmelzen besonders gleichmäßig ab und treffen mit sehr hoher Geschwindigkeit auf das Werkstück. Deshalb sind HVOF-Beschichtungen sehr homogen und weisen eine geringe Rautiefe auf.

Spritzdraht nach Maß

Wir liefern Ihren Spritzdraht von 1,00 mm bis 3,90 mm Durchmesser. Die Standardmaße von 2,31 mm und 3,17 mm haben wir für Sie auf Lager.

Oberflächen:
schwarz: Drähte mit graphitierter Oberfläche
metallisch matt: gereinigt (frei von Ölen und sonstigen Verunreinigungen)

Qualitätssicherung:
rissfrei durch 100 % Wirbelstromprüfung Prüfbescheinigungen nach EN 10204
Werkszeugnis 2.2 und Abnahmeprüfzeugnis 3.1