Online ShopMy Plansee
The Plansee Group
Homepage
Online ShopMy PlanseePlansee Group

25/04/2022

Plansee tritt Apples Clean Energy Program bei

Bereits seit einigen Jahren liefert Plansee HLW Komponenten für die Geräte von Apple. Im Zuge von Apples Nachhaltigkeitsbemühungen verpflichtet sich Plansee HLW nun dazu, ab Ende 2022 für die Produktion der Apple-Komponenten ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien zu nutzen.

Apple_iPhone

Hintergrund des "Clean Energy Program" ist, dass Apple seine Wertschöpfungskette grüner machen möchte. Laut eigenen Angaben hat Apple den Einsatz erneuerbarer Energien in der Lieferkette im vergangenen Jahr verdoppelt. In Zahlen sind dies derzeit zehn Gigawatt grüner Energie, die dabei aufgewendet werden. In den kommenden Jahren sollen es 16 Gigawatt werden. Bis 2030 plant das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino die gesamte Lieferkette CO2-neutral zu stellen.

Plansee verdankt seinen Namen dem gleichnamigen See, aus dem es seit der Gründung vor über hundert Jahren Strom aus Wasserkraft bezieht. Somit liegt die Nutzung erneuerbarer Energien bereits in den Wurzeln des Hightech-Unternehmens begründet.

Darüber hinaus kümmert sich Plansee intensiv um eine nachhaltigere Produktion, zum Beispiel durch die steigende Verwendung recycelter Rohstoffe und die deutlich zunehmende Nutzung von erneuerbaren Energien wie bei der Herstellung der Komponenten für die Geräte von Apple.

"Wir freuen uns, dem Supplier Clean Energy Program von Apple beizutreten und gemeinsam immer neue Ideen für die Ressourcenschonung, Kreislaufwirtschaft und die Reduzierung des CO2-Footprints zu realisieren”, so Plansee Group Vorstandsmitglied Wolfgang Köck. 

Mehr Informationen zu den Umweltinitiativen von Apple